Studentische Hilfskraft / Praktikant (m/w) für die effiziente Implementierung des Renderings für Post-Produktion, Gaming und Virtual-Reality-Anwendungen HiWi-Job

In der professionellen Film-/und Fernsehproduktion stellt das Rendering, die Berechnung des Films nach Schnitt und Bearbeitung, in der Post-Produktionskette einen rechen- und damit zeitintensiven Prozess dar. Der Einsatz von Kamera Arrays, so genannte Lichtfeldkameras, bei der Aufnahme erhöht den Rendering Aufwand weiter und eröffnet auch viele neue Möglichkeiten für die Post-Produktion, wie z.B. das Rendern von virtuellen Kamerafahrten. Das Rendering solcher Effekte eignet sich zur Parallelisierung und Hardwarebeschleunigung durch den Einsatz von Cuda, OpenGL o.ä. Weitere Informationen zum Thema Lichtfeldkameras, das Ergebnis einer Produktion durch eine Lichtfeldkamera, sowie ein Video zur Entstehung des Films findest Du unter: http://www.iis.fraunhofer.de/de/ff/bsy/tech/lichtfeld.html


Du findest es spannend, im Bereich Beschleunigung von Algorithmen und Rendering aktiv mitzuwirken?
Dann haben wir die richtige Stelle für Dich!

Deine Tätigkeiten: Du…

  • beschleunigst Algorithmen durch Ausnutzung der Hardware
  • dokumentierst die Ergebnisse

Was wir uns wünschen: Du …

  • studierst Elektrotechnik, Informatik, IuK oder artverwandten Studiengang
  • hast Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (z.B. C++, Java, Matlab, …)
  • hast Grundkenntnisse in OpenGl, Cude o.ä.
  • bist ab sofort verfügbar (als studentische Hilfskraft: 10-12h / Woche bzw. Praktikumsdauer: mindestens 3 Monate)

Was wir Dir bieten:

  • Vielseitige Aufgaben mit hohem Praxisbezug
  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und damit optimale Vereinbarkeit von Studium und Praxis
  • Den Freiraum, Dich Deinen Interessen und Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln

Gerne bieten wir Dir die Möglichkeit, in oben genanntem Themengebiet, eine Studien- oder Abschlussarbeit in Zusammenarbeit mit uns zu verfassen. Für die Vergabe und Durchführung der Arbeiten gelten die Regeln der Hochschule, an der Du eingeschrieben bist. Bitte halte entsprechend Rücksprache mit einem Professor Deiner Wahl, der die Arbeit betreuen kann. Fragen zu dieser Stelle beantwortet Dir gerne: Matthias Ziegler (matthias.ziegler@iis.fraunhofer.de).


Interesse geweckt?
Bitte bewirb Dich auf diese Stelle über https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/42076/Description/1
Wir freuen uns auf Deine vollständige und aussagekräftige Bewerbung (PDF-Format, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer 42076 an: Nina Wörlein Bitte gib in Deiner Bewerbung an, wie Du auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.


Weitere Informationen auch online unter: www.iis.fraunhofer.de

Fraunhofer IIS

Ansprechpartner Nina Wörlein
E-Mail-Adresse nina.woerlein@iis.fraunhofer.de
Arbeitsort Fraunhofer IIS, Am Wolfsmantel 33, 91058 Erlangen
Telefonnummer
Wochenarbeitszeit k.A.