Praktikant (m/w) im Bereich Marketing und Kommunikation Praktikum

ab sofort

am Standort Erlangen (Referenz-Nr. BD1901-01)

Bewerbungsschluss: 30.04.2019

 

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Bereichs Marketing und Kommunikation
  • Grafische und textuelle Gestaltung von Prozessen und Abläufen zu Marketingzwecken
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung des hauseigenen Corporate Designs
  • Pflege und Verwaltung einer Wordpress-basierten Webseite
  • Verfassen und Übersetzen von Texten für die Homepage und Soziale Medien
  • Mitarbeit an der Ausarbeitung des Konzeptes für den Social Media Auftritt des Unternehmens
  • Mitarbeit bei der Organisation unserer Teilnahmen an Messen und Konferenzen
  • Erstellen eines Pressespiegels mit Nachrichten aus dem Wasserstoffbereich

 

Ihr Profil:

  • Laufendes Studium in einem der Bereiche: Marketing, Kommunikation, Sprachwissenschaften, Grafikdesign oder vergleichbarer Studiengang
  • Erfahrung mit Grafikdesign und den Adobe CC Anwendungen
  • Hohe Affinität für Textausarbeitung, idealerweise erste Erfahrung in einem redaktionellen Umfeld
  • Erfahrung mit Social Media Anwendungen
  • Motivation verantwortliche Tätigkeiten in einer jungen, dynamischen Firma zu übernehmen
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Unser Angebot:

  • Arbeit in einem aufstrebenden Unternehmen in einem Wachstumsmarkt
  • Schnelle Übernahme von Verantwortung in einem jungen, dynamischen Team
  • Flache Hierarchien, schlanke Prozesse, direkter Draht zur Geschäftsführung
  • Nahezu direkte Einflussnahme auf das öffentliche Auftreten der Firma
  • Viel Raum für gestalterische Kreativität

 

 

Sie haben Lust, an der Umsetzung einer vielversprechenden Zukunftstechnologie mitzuwirken?

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen online unter https://hydrogenious.onapply.de/

Hydrogenious Technologies

Ansprechpartner Hydrogenious Technologies
E-Mail-Adresse info@hydrogenious.net
Arbeitsort Erlangen
Telefonnummer 09131 1264010
Wochenarbeitszeit k.A.
Comment