Termin | Menschenrechtswoche - Menschenrechte von der Allgemeingültigkeit zur Allgemeingeltung (Uni)

06. Dezember - 14:15 Uhr Feldkirchenstraße (F21) SoWi freier Eintritt
„Menschenrechte sind unteilbar“ – dieser unverzichtbare, für den Begriff ‚Menschenrechte‘ konstitutive Gesichtspunkt ist zwar mittlerweile selbst in die Positivierung der Menschenrechte eingegangen, wird aber trotzdem immer wieder von kulturrelativistischen Positionen aus bestritten. Die Frage der Allgemeingültigkeit und Universalität der Menschenrechte und ihrer Begründung kann nur auf dem Weg einer zureichenden philosophischen Reflexion beantwortet werden und hat unvermeidlich auch einen Einfluss auf die globale Realisierung der Menschenrechte: Nur Allgemeingültiges hat auch einen legitimen Anspruch darauf, allgemeingeltend (im Sinne von: allgemein anerkannt) zu werden. Der Vortrag des Bamberger Philosophen Michael Gerten entfaltet diese Problematik in Form von 10 Thesen, die vorgestellt und anschließend diskutiert werden sollen.



Referent: Dr. Gerten





Kommt vorbei. Wir freuen uns auf Euch.


Voraussichtliches Ende: 15:45 Uhr

Veranstalter: Fachschaft SoWi

Feldkirchenstraße 21
Raum: FMA/00.07
Comment