Impro - Theater Pipperlapupp

09. November 2018 - Celine Landgraf

Impro - Theatergruppe Pipperlapupp

Das Theater am Michelsberg, hier werden einem regelmäßig kostenlose Aufführungen der Improvisationsgruppe Pipperlapupp aus Bamberg geboten. Schon seit ca 15 Jahren besteht die Gruppe, mit immer wechselnden Schauspielern. Was auf der Bühne geschieht ist sowohl für das Publikum als auch für die Schauspieler völlig unerwartet.

Ein immer wieder neues aufregendes Stück entwickelt sich überraschend und wie von selbst.

 

Pipperlapupp – Eine etwas andere Theatergruppe

Statt auf Theaterskript und feste Rollen auf der Bühne zu vertrauen, spielt die Impro – Theatergruppe Pipperlapupp ihre Stücke ganz spontan und das Publikum entscheidet dabei worum es geht. Von ganz alltäglichen Situationen bis hin zu sehr außergewöhnlichen und fantasievollen Szenen zeigt die Gruppe ihr Talent, und davon haben sie eine Menge. Keine Minute vergeht, ohne dass das Publikum lachen muss.

Es werden immer wieder verschiedene, vom Publikum inspirierte Szenen gespielt die meist nur ein paar Minuten dauern. „Gerade wenn man mal etwas verpatzt oder kurz nicht weiter weiß wird es für das Publikum lustig“, erzählen mir die Schauspieler nach der Show. Es ist klar, auf der Bühne ist alles spontan und improvisiert und es gehört sicher eine Menge Mut dazu Impro – Theater vor Publikum aufzuführen. Schon fast wie eine Familie fühlen sich die Schauspieler. Durch das viele gemeinsame Proben und Spielen sind sie zusammengewachsen und enge Freundschaften haben sich entwickelt. „Es herrscht volles Vertrauen auf der Bühne, und das ist auch wichtig beim Impro – Theater. Weiß einer mal nicht weiter, springt ein anderer ein und übernimmt“, erfahre ich. Die Schauspieler erkennen genau, wann sie sich gegenseitig unterstützen können, und wann ein lustiger Gag passt. Zu verschiedenen Themen spielen sie Geschichten die das Publikum frei wählen kann, mal muss eine Katze vom Baum gerettet werden, mal sitzen die Schauspieler in einer Schatzhöhle fest. Besonders durch die vielen abwechslungsreichen in sich geschlossenen Szenen bleibt das Publikum gespannt und offen. Im Theatersaal entsteht so eine sehr lockere, offene und belustigte Stimmung.

Immer wieder nimmt die Gruppe neue Schauspieler auf, andere gehen, finden ihren Weg aber auch oft wieder in die Gruppe zurück. Es macht Spaß! Sowohl für das Publikum als auch für die Schauspieler selbst sind die Auftritte immer wieder spannend, lustig und aufregend.

 

Meine persönliche Meinung

Wer sagt, Theater sein nichts für ihn, ist vielleicht gerade bei dieser Gruppe richtig aufgehoben und kann vom Gegenteil überzeugt werden. Statt ruhig in einem Theatersaal zu sitzen, wird hier niemand das Theater verlassen ohne laut gelacht zu haben. Die Zeit vergeht wie im Flug. Ich persönlich kann sagen, dass ich eine Menge Spaß beim Zuschauen hatte und die Gruppe definitiv meine Erwartungen überstiegen hat. Die Schauspieler persönlich kennen zu lernen hat mich sehr gefreut. Sowohl auf der Bühne als auch in der Pause und im Gespräch zeigt sich die Offenheit und Natürlichkeit, die die Gruppe ausstrahlt. „Von perfekt kann nicht die Rede sein, und darum geht es ja.“ Gerade die kleinen Patzer auf der Bühne oder wenn die Schauspieler selbst lachen müssen machen dieses Stück so besonders. Ich kann wirklich nur empfehlen sich einmal eine Show anzusehen, es lohnt sich auf jeden Fall. Es fällt leicht vom Alltag abzuschalten und sich in die kurzen Szenen und lustigen Momente hineinzuversetzen. Mein Besuch bei der Impro – Theatergruppe Pipperlapupp war auf jeden Fall ein gelungener Abend. Mit bekannten Komödianten kann die Gruppe was den Spaßfaktor angeht ohne Probleme mithalten.

 

Interessiert?

Der nächste Auftritt der Gruppe findet am Sonntag, den 14. November um 20:00 Uhr im Theater am Michelsberg statt.

Weiter Termine und die Anfahrt findet man hier: https://pipperlapupp.wordpress.com/termine/

Die Gruppe ist auch auf facebook zu finden: https://www.facebook.com/pipperlapupp/

 

Wer selbst einmal gerne auf der Bühne stehen würde und sich für Impro Theater interessiert kann an der Uni-Bamberg jedes Semester an einem Impro – Theater – Kurs teilnehmen. Natürlich gerne auch nur zum Üben und Schnuppern oder auch um am Ende des Kurses eine gemeinsame Impro – Theatergruppe zu gründen. Und vielleicht findet ihr ja irgendwann selbst euren Weg zu Pipperlapupp und steht als Teil der Gruppe auf der Bühne. „Durch das Impro – Theater lernt man eine Menge, man wird offener, lernt verschiedenste Rollen kennen, kann vom Alltag abschalten und lernt sich selbst und andere besser zu verstehen“, erklärt mir die Gruppe.

Bildnachweis: 
privat Pipperlapupp