Leseratten aufgepasst: Offener Bücherschrank am Kranen eröffnet

22. Juli 2017 - Bettina Rollbühler

Kennt ihr das? Ihr habt mal wieder Lust auf neue Bücher, aber das nötige Kleingeld fehlt? Die Bücherei hat ausgerechnet dann geschlossen, wenn ihr mal Zeit habt, Bücher auszuleihen? Dann ist der neue offene Bücherschrank optimal – hier könnt ihr jederzeit, ohne Ausweis und kostenlos Bücher holen!

Am 22. Juni wurde der neue offene Bücherschrank am Kranen vor der Teilbibliothek 5 eröffnet. Ins Leben gerufen wurde er von Dr. Andrea Bartl, Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, sowie Bamberger Germanistik-Studierenden. Die Finanzierung übernahm der Rotary Club Bamberg-Schloss Geyerswörth. Auf fünf Etagen bietet der neue Bücherschrank eine breite Vielfalt an Lesestoff – dort ist garantiert für jeden etwas dabei.

Das Prinzip eines offenen Bücherschrankes ist einfach: Hier könnt ihr Bücher ausleihen, behalten oder eigene Bücher, die ihr nicht mehr braucht, verschenken. Ihr könnt zuhause in eurem Bücherregal Platz schaffen und anderen Leuten eine Freude machen.

Wusstet ihr schon, dass es auch noch weitere offene Bücherschränke in Bamberg gibt? Neben dem neu eröffneten Bücherschrank am Kranen bietet Bamberg vier weitere öffentliche Bücherschränke:

  • Rote Telefonzelle auf dem Gartenstädter Markt
  • Im Eingangsbereich des Hofcafés
  • Schloss Geyerswörth
  • Im Rathaus am Maxplatz (3.Stock vor Zimmer 317, nur zu den Öffnungszeiten des Rathauses)

Neugierig geworden? Dann schaut doch mal bei einem der öffentlichen Bücherschränke vorbei. Viel Spaß beim Stöbern!

Comment