Spielwerk: Traumfrau verzweifelt gesucht

04. Februar 2018 - Christina Weidl

Das Theater "Spielwerk" lädt am 10. Februar mit einer bunten Komödie auf eine Zeitreise ins Bamberg der 80er Jahre ein.
 
Das professionelle freie Theater "Spielwerk" bringt mit einem Team aus hochkarätigen Darstellern spannende und heitere Stoffe auf die Bühne. Vor allem in Bamberg und Umgebung hat sich die Theatergruppe mit ihren unterhaltsamen Stücken einen Namen gemacht. Auch das neue Stück "Traumfrau verzweifelt gesucht" von Tony Dunham besticht durch eine witzige und charmante Inszenierung von Regisseur Klaus-Dieter Köhler.
 
Darum geht es: Harald gerät in seinen besten Jahren unerwartet in eine dramatische Situation: Er ist wieder Single! Schon fast hat er sich einem einsamen Lebensabend mit Sofa, Chips und Fernseher verschrieben, da kommt seiner besten Freundin Henri die rettende Idee: Kontaktanzeigen! Dass die auf dem Pa pier so vielversprechenden Frauen in der Realität dann doch recht verhaltensoriginell sind, macht Harald schnell noch verrückter als seine Dating-Partnerinnen... eine herrlich überdrehte Komödie  über Männer, Frauen, Erwartungen und die aktuell wieder boomende Welt der Partnervermittlung.
 
Wann & Wo: Premiere am 10. Februar um 19:30 Uhr in der Alten Seilerei, weitere Vorstellungen am 16., 17. und 18. Februar sowie am 4. und 18. März
Karten & Preise: Karten gibt es beim bvd Kartenservice, Kategorie A 16,50 €, Kategorie B 14 € (ermäßigt 13,50/ 11 €)

 

Bildnachweis: 
Spielwerk