Stipendienprogramm "MINT Excellence": Bewerbungsfrist nicht verpassen

03. März 2017 - Alina Geuppert

Bewerbung noch bis zum 15. April 2017 möglich - 30 Studierende erhalten Förderung von je 3.000 Euro

Die Bewerbung für das Stipendienprogramm "MINT Excellence" ist noch sechs Wochen, bis zum 15. April 2017 möglich. Der Finanzdienstleister MLP vergibt an Studenten der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik) Stipendien in drei Kategorien: "Studies Excellence" für herausragende Studienleistungen, "Social Excellence" für gesellschaftliches Engagement und "Science Excellence" für besondere wissenschaftliche Leistungen. Die Stipendiaten werden mit insgesamt 3.000 Euro gefördert. Bewerben können sich Bachelor- und Masterstudenten, in der Kategorie "Science Excellence" auch Doktoranden, die sich noch im Promotionsprozess befinden.
Die 300 besten Bewerber lädt MLP am 23. und 24. Juni 2017 zum Assessment Center in die Unternehmenszentrale nach Wiesloch ein. Die Teilnehmer des Assessment Centers haben die Möglichkeit, Teil des Finalisten-Netzwerks zu werden. Hier können sie Kontakte zu Partnern aus der Wissenschaft und Wirtschaft aufbauen und regelmäßig an Fachveranstaltungen und Seminaren teilnehmen, die ihnen Schlüsselkompetenzen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben vermitteln. Durchgeführt wird "MINT Excellence" vom Finanzdienstleister MLP, Kooperationspartner ist das Innovationsmagazin Technology Review aus dem Heise Verlag. Darüber hinaus unterstützt "MINT Zukunft schaffen", eine Initiative der deutschen Wirtschaft gegen den Fachkräftemangel in naturwissenschaftlich-technischen Berufen, das Projekt. Studierende können die Bewerbungsunterlagen unter www.mintexcellence.de anfordern.

Externer Beitrag