Vegane Schoko-Brownies
15 Minuten
Rührschüssel
Handmixer
Backblech
Backpapier

Diese Brownies sind die wohl saftigsten und schokoladigsten der Welt. Sie sind super einfach und schnell gemacht und bis auf die Geheimzutat Avocado habe ich sowieso immer alles im Vorratsschrank. Daher gibt es die Brownies bei mir zu allen möglichen Gelegenheiten und auch meine Familie und Arbeitskollegen waren schon begeistert. Dass sie vegan sind, merkt man nicht und die Avocado schmeckt man auch nicht raus. Die Avocado gibt den Brownies ihre Cremigkeit. Schokoladigere Brownies findet ihr nirgendwo ;-) Die Menge reicht für ein ca. 36 mal 26 cm großes Blech.

Zubereitung:

  1. Die Avocado aus ihrer Schale befreien und in einer Rührschüssel mit einer Gabel zerdrücken. Macht dies als ersten Schritt, denn falls eure Avocado überreif, d.h. zu braun ist, müsst ihr eine neue besorgen.
    Tipp: Einen guten Reifegrad erkennt ihr daran, dass die Avocado nicht so sehr nachgibt, wenn ihr die Schale leicht andrückt. Wenn der Stielrest noch relativ fest oben in der Avocado steckt, ist sie wahrscheinlich noch nicht überreif.
  2. Schokolade in kleine Stücke hacken. Zur Seite stellen.
  3. Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  4. Das Öl zur Avocado geben und mit einem Handmixer glattrühren.
  5. Mehl, Kakao, Zucker, Rohrzucker, Natron, Salz, Wasser und Essig hinzugeben. Alles glattrühren.
  6. Schokolade unterrühren.
  7. Den Teig in die Backform geben und gleichmäßig verteilen.  15-20 Minuten backen und danach mit einem Zahnstocher testen, ob noch sehr viel Teig beim Hineinpicksen kleben bleibt. Ein bisschen was darf hängen bleiben, denn der Brownie ist sehr saftig. Der Teig sollte aber nicht mehr extrem flüssig sein.
  8. Abkühlen lassen und in kleinen Stücken servieren. Vorsicht, sehr sättigend ;-) ! Dazu passt Vanilleeis oder Obstsalat.
Donnerstag, Januar 31, 2019
Alina Geuppert
Zutatenliste: 
1 Avocado
120ml Olivenöl
240g Weizenmehl
120g Kakao
100g Rohrzucker
2 TL Natron
1 TL Salz
350ml Wasser
4 TL Essig
170g Zartbitterschokolade
Portionen: 
12