Free Wifi: Die besten Hotspots in Bamberg

09. August 2017 - Bianca Schöpf

Vielleicht kennt ihr das: Ihr seid unterwegs, erwartet eine wichtige Whatsapp-Nachricht – und dann geht das mobile Internet nicht. Solche Probleme gehören in der Bamberger Innenstadt der Vergangenheit an!

Auf dem Maxplatz könnt ihr, laut den Stadtwerken, von nun an schnell und kostenlos über deren Glasfasernetz im Internet surfen. Die Nutzung erfolgt ohne Registrierung, indem man sich mit dem Netzwerk „@baMbit free WiFi“ verbindet. Danach nur noch ein Häkchen bei den Nutzungsbedingungen setzen, und ihr könnt eine Stunde im Internet verbringen.

Aber das war noch nicht alles: Auch am ZOB gibt es jetzt Gratis-Hotspots. So braucht ihr für das Candy-Crush Spielen während der Wartezeit nicht mal mehr Datenvolumen. Doch damit immer noch nicht genug. Weitere Hotspots findet ihr an folgenden Orten:

  • Bambados
  • Freibad Gaustadt
  • Hainbadestelle
  • Reisemobilstellplatz am Heinrichsdamm

Seid ihr gerade an einem anderen Ort unterwegs, könnt ihr auch nach dem BayernWLAN Ausschau halten. Die Hotspots sind im ganzen Stadtgebiet verteilt, besonders auf dem Domplatz, in der Markusstraße und in dem Bereich zwischen Innenstadt-Uni und Klein Venedig. Auf ihrer Website findet ihr eine Karte mit allen verfügbaren BayernWLAN-Hotspots. Ist Telekom oder Kabel Deutschland euer Anbieter, könnt ihr natürlich auch deren Hotspots, die im gesamten Stadtgebiet verteilt sind, nutzen.

Kostenlose Hotspots sind nicht nur bequem, sondern auch ein wichtiger Schritt in eine digitalisierte Zukunft. Oberbürgermeister Andreas Starke sagte dazu auf der Website der Stadtwerke: „Ein funktionierendes WLAN-Netz an zentralen Orten, das für alle gratis und immer zugänglich ist, ist nicht zuletzt auch ein tolles Angebot für die digitale Wirtschaft.“

Das WLAN unterwegs ist schneller, als euer WLAN zuhause? Wenn ihr noch nicht einer der 32.000 Haushalte in Bamberg seid, die mit Glasfasernetz surfen, gehört euer Haus vielleicht zu den 800 Wohn- und Geschäftseinheiten im Haingebiet, südlich der Ottostraße, die momentan an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Weitere Infos dazu findet ihr hier.

Comment